Startseite Bannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Psychologie

Aufgaben der Psychologinnen in unserer Frühförderstelle

  • Eingangsdiagnostik: Im Rahmen unserer  Eingangsdiagnostik wird die Fördernotwendigkeit eines  Kindes überprüft und  sein   Entwicklungsstand erfasst. Dazu setzen wir standardisierte Testverfahren ein. Auf dieser Grundlage erstellen wir für jedes Kind ein individuelles  Förderprofil, welches mit den Eltern besprochen  wird  und  auf dessen Basis wir ggf. gemeinsam mit Eltern und Kinderarzt einen  Förderplan erstellen.
  • Verlaufsdiagnostik: Sie dient der Feststellung von Entwicklungsveränderungen während des jeweiligen  Förderverlaufs und ggf. der Formulierung neuer Förderziele, des Weiteren der vertiefenden  Überprüfung spezifischer Entwicklungsbereiche (wie Sprache, Feinmotorik, Grobmotorik, Wahrnehmung).
  • Störungsspezifische Beratung: Wir bieten Eltern /Bezugspersonen bei Bedarf Gespräche an, um sie in ihren Kompetenzen im Umgang mit den Besonderheiten ihres Kindes zu stärken und um ihnen dabei zu helfen, ein individuelles Störungsverständnis zu entwickeln.
  • Erziehungsberatung: Mit unserem  Angebot  einer  entwicklungsspezifischen und individuellen Beratung  bei Problemen des familiären Alltags  (wie Verhaltensauffälligkeiten, Erziehungsproblemen, Trennungsängsten, Einnässen, Schlafstörungen) wollen wir Eltern  dabei unterstützen, lösungsorientierte Handlungsstrategien im Umgang mit der bestehenden Problematik zu entwickeln.
Psychologie